Klein aber fein …!!

Zum diesjährigen Frühstückstennis am 03.10.19 war die Teilnehmerzahl etwas geringer als im Vorjahr, aber es hat wiedermal an nix gefehlt.

Die Herren 50 und 60 organisierten dieses Event (DANKE dafür 😉 ) und zauberten ein leckeres, reichhaltiges Buffet ins Clubhaus und verwöhnten die angemeldeten Clubmitglieder mit Getränken und guter Laune.

Natürlich wurden auch im Mixed-Modus einige Partien ausgetragen und der Wettergott meinte es gut mit uns. Trotz morgendlicher Kälte, kam zum Mittag sogar die Sonne raus und es blieb während der Spiele trocken.

Die Platzierten des Frühstückstennis waren gerecht durch alle Altersklassen vertreten:

  1. Linus Semper (Junioren)                                                       
  2. Josef Grote (Herren 60)
  3. Kai Riedel (Herren 30)

 

 

 

Leider war das nun das letzte Event mit Spielbetrieb auf der Außenanlage, wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen am 02.11.19 zum traditionellen Kehraus im Clubhaus (Einladung folgt) und bedanken uns nochmal für all die Unterstützungen im ereignisreichen Jahr 2019  !!!

Sonnige Vereinsmeisterschaften !!

Bei strahlendem Sonnenschein konnten in diesem Jahr die Vereinsmeisterschaften, das sogenannte Schwarzbierturnier, gespielt werden (welches standesgemäß auch reichlich verzehrt wurde 😉 )

In diesem Jahr traten die Männer in den Kategorien Jungsenioren A, Jungsenioren B und Senioren an, die Damen behielten den Doppel-Modus bei.

Die Platzierten 2019:

Jungsenioren A

  1. Kai Riedel
  2. Christian Holtkötter
  3. Sandro Scarna

Jungsenioren B

  1. Daniel Brands
  2. Dirk Neuhaus
  3. Jörg Müller

Senioren

  1. Dieter Jäger
  2. Michael Neubert
  3. Josef Grote

Damen-Doppel

  1. Regina Brand+Andrea Rädisch
  2. Angelika Neubert+Tina Scarna
  3. Simone Karger+Janine Schweins

Bis zum Einbruch der Dunkelheit wurde die gelbe Filzkugel gejagt und bis in die Nacht hinein gefeiert und getanzt. Ein Dank an die Herren 30, die als Orga-Team den Tag gestaltet hat.

Zum Saisonende glänzen die „Jüngsten“ !!!

Unsere jüngsten, die U8 Kleinfeld-Mannschaft, hat diesen Sommer nur in einer Dreiergruppe gespielt und durften Hin-und Rückspiel machen. Hier spielten sie ohne Niederlage gegen Bad Waldliesborn: 11:9+13:7, gegen Geseke 16:4+19:1.                                                                              Somit waren sie Kreismeister  der Kreisliga und durften am vergangenen Wochenende an der OWL-Endrunde beim Ausrichter TUS Jöllenbeck antreten.                                                                                               Hier erzielten sie gegen die Gegner vom TC RW Exter und TUS Jöllenbeck einen hervorragenden zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg an die Spieler:  Elias Büker,      Luka Hunold, Max Berger, Luis Hunold, Jonas Witte und Leni Holtkötter (fehlt auf dem Foto)

Turnierserie erfolgreich beendet !!

Bereits seit vielen Jahren veranstalten die Tennisvereine in Geseke, Salzkotten und Lippstadt den OWL Sparkassen junior cup. Eine Turnierserie in den Ferien, die Spieler aus dem gesamten Bundesgebiet anlockt.

In diesem Jahr konnte Noah Scarna (fast) alle drei Titel erlangen.

Mit nur einem verlorenen Spiel bei allen drei Turnieren erlangte er

in Geseke den Sieg der Nebenrunde,

in Lippstadt ohne Satzverlust den Sieg der Altersklasse U10 und

in Salzkotten kämpfte er sich durch ein starkes Teilnehmerfeld und besiegte im Finale den an 1 gesetzten mit 6:4/6:3

Aufstieg rundet starke Saison ab !!

Die U-12-Junioren des TC Störmede marschierten diese Sommersaison ungeschlagen durch die Kreisliga.

Nach Siegen über Erwitte (7:1), Lipperode (8:0), Bad Waldliesborn (8:0) und Belecke (8:0) durften sie zurecht den Kreismeister-Titel entgegennehmen…

Beim Aufstiegsspiel LP/GT am 29.8.19 begrüßten sie auf der heimischen Anlage die Gäste des TC Blau-Weiß Halle 1 .

Nach den gespielten Einzeln und einem Doppel stand es 3:3, somit kam es auf das zweite Doppel an…dieses entschieden die Störmeder Jungs klar mit 6:1/6:2 für sich und dürfen sich nun über den Aufstieg in die OWL-Liga freuen  !!!

Der TC gratuliert den Jungs zu ihrem Erfolg und freut sich mit den Spielern : Noah Scarna, Hagen Gundelach, Melvin Dicke, Levy Schöning und Yannic Cramer !!!

Aufstiegsspiele stehen an !!!

Gleich zwei Jugendmannschaften dürfen als amtierender Kreismeister in ihrer Klasse noch Ende der Sommerferien um den Aufstieg kämpfen.

Unsere U12-Junioren sicherten sich mit 4 Siegen (dreimal 8:0, lediglich gegen Erwitte 7:1) einen wohlverdienten  1. Platz in der Kreisliga und treten am

29.08.19 um 16:00 Uhr

auf der heimischen Anlage gegen den TC Blau-weiß Halle an und spielen um den Aufstieg in die Ostwestfalen-Liga

 

Ebenso erfolgreich startete die U15-Junioren diese Saison durch, sie gewannen alle fünf Spiele und gaben lediglich gegen unsere zweite Mannschaft zwei Spiele und je ein Spiel gegen Wadersloh und Esbeck ab.

Somit dürfen sie als Kreismeister der Kreisliga am

27.08.19 um 14:00 Uhr gegen den Gütersloher TC rot-weiß um den Aufstieg in die Bezirksklasse antreten.

Auch diese Partei wird in Störmede ausgetragen.

Wir sind stolz auf so großartige Leistungen unserer Jugend und wünschen beiden Mannschaften tolle, faire und erfolgreiche Spiele !!!

 

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Unterstützer der Kids !!!

 

Ein wunderschöner Tag

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir vor fast vier Wochen unser 40-jähriges Vereinsjubiläum genießen.

Es war ein rundum gelungener Tag mit vielen schönen Aktionen, netten Worten unserer zahlreichen Gäste und viel Spaß bis spät in die Nacht hinein.

Wir haben unsere Mannschaften „vorgestellt“ , auch unsere TC-Kids haben sich zahlreich beteiligt und auf den Besuch des Schwimmbads verzichtet 😉

unsere Boule-Gruppe konnte Interessierte in den Sport einweisen, es gab ein tolles Showmatch auf dem Centercourt und zu guter letzt wurden Spiel und Spaß für Jung und Alt außerhalb des „weißen Sports“ angeboten.

Wir möchten uns bei allen Helfern, Vereinsmitgliedern, Kids, Sponsoren und allen Gästen ganz herzlich bedanken!! Ihr alle habt dazu beigetragen, dass es ein Tag wurde, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 

40 Jahre TC Störmede

Am Samstag, 29. Juni 2019 wird das Jubiläum des Vereins auf der Tennisanlage des TC Störmede gefeiert.

Start ist bereits um 11:00 Uhr mit dem Festprogramm, dazu sind Gäste eingeladen, gerne aber auch alle interessierten Störmeder Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ab mittags kann dann das neu gestaltete Vereinsheim besucht werden, es gibt Leckers vom Grill u.a.m. und später natürlich auch eine leckere Auswahl an Kaffee und Kuchen, parallel dazu stellen sich die Mannschaften des TC Störmede vor und um 15:00 Uhr gibt es dann ein hochklassiges Show-Match auf dem Center-Court zu bewundern.

Alle Störmeder Vereinsfreunde sind sehr herzlich zu diesem Jubiläum eingeladen … wir freuen uns auf Euch.

 

TC Störmede feiert 40-jähriges Bestehen

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde,
Sehr geehrte Festgäste,

40 Jahre TC-Störmede e.V. – dieser runde Vereinsgeburtstag ist der passende Anlass ein großes Fest zu feiern. Als Vorstand des Vereins ist es uns eine besondere Ehre alle Gäste, Freunde und Mitglieder des TC-Störmede zu diesem Jubiläum recht herzlich willkommen zu heißen.

Im Jahre 1978 gab es erste Bestrebungen einen Tennisverein zu gründen. Dieser Traum konnte ein Jahr später, im Jahr 1979, verwirklicht werden. Der TC-Störmede fand sein vorläufiges Zuhause hinter dem Tor auf dem Sportplatz. Dort konnten auf einem Tennisplatz die ersten Spiele und Matches stattfinden. Im Jahr 1985 zog unser Verein dann an die heutige Adresse, die Albert-Brand-straße 6. Mit einem behelfsmäßigen Clubhaus und auf drei Plätzen wurde der TC-Störmede dort zu einer festen Größe im Tenniskreis, bevor im Jahr 1991 das Clubhaus eingeweiht und die Anlage 1995 um die Tennisplätze 4 und 5 erweitert wurde. Die Zahl der Mitglieder wuchs in den letzten Jahren auf über 300 an, so dass wir uns im letzten Jahr dazu entschlossen haben, das Clubhaus und die Terrasse zu erweitern. Den ganzen Winter und Frühling hindurch arbeiteten eine Vielzahl an Mitgliedern unermüdlich und mit Unterstützung von ortsansässigen Unternehmern daran diese Baumaßnahme durchzuführen und pünktlich zum Jubiläumsfest abzuschließen.
Aber auch die Jugendarbeit liegt uns als TC-Störmede sehr am Herzen. Es ist unser Ziel Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern. Ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle dem Jugendstab des TC-Störmede.
Wir vom Vorstand des TC-Störmede möchten Sie alle einladen mit uns den 40. Geburtstag unseres Tennisvereins und die offizielle Eröffnung des erweiterten Clubhauses und der Terrasse am 29. Juni 2019 auf dem Vereinsgelände zu feiern. Der Jubiläumsveranstaltung wünschen wir einen guten Verlauf, den Spielern viel Spaß und Erfolg und allen Gästen und Mitgliedern viele heitere und angenehme Stunden.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand des TC-Störmede

Zufriedenstellende Zwischenbilanz

Zum Ende der Medenspiele zeigen sich die Akteure des TC Störmede weitgehend zufrieden mit ihrer Zwischenbilanz.
Im Jugendbereich konnten bereits erste Meistertitel gefeiert werden (die Juniorinnen U18 mit 3 Siegen, die gemische Junioren U10 mit 2 Siegen und einem Unentschieden und auf dem guten Wege zur Meisterschaft befindet sich die Junioren U15 mit bislang 3 Siegen bei noch zwei ausstehenden Spielen).

Bei den Senioren hat die erste Damen-40-Mannschaft den Klassenerhalt mit dem aktuell dritten Platz fast schon gesichert, auch wenn es am Samstag eine vom Ergebnis her klare 1:8 Niederlage gegen den TTC Gütersloh gegeben hat. Wie wäre dieses Spiel gegen den Spitzenreiter wohl ausgegangen, wenn die 3 Match-Tiebreaks nicht gegen Regina Brand (nach über 3-stündiger Spielzeit), Andrea Rädisch und Kornelia Levenig ausgegangen wären?

Eine klare Angelegenheit war hingegen der 9:0 Erfolg der Damen-40-2. Mannschaft beim TV Erwitte, hier läuft es wohl auf ein echtes Endspiel am 22. Juni daheim gegen die Damen aus Bad Westernkotten hinaus. Eine erneut klare 0:6 Niederlage gab es für die Herren-50 und für die zweite Herren-30 mit 0:6 in Marienfeld.
Dafür gewann dann aber die ersate Herren-30 überzeugend mit 9:0 in Anröchte. Man ist aktuell zweiter in der Kreisklasse, ebenso wie die erste Herren-Mannschaft und wie die Herren-60 Mannschaft.
Es läuft also auch im Seniorenbereich auf ein spannendes Saisonfinale hinaus … und dann gibt es ja Ende Juni noch das 40-jährige Vereinsjubiläum mit Eröffnung des neu gestalteten Clubraumes, mit erweiterter Terrasse und mit tollen Gelegenheiten für die Störmeder Bevölkerung, am Tennissport zu schnuppern und eine gute Zeit an der Albert-Brand-Straße zu haben.