Gute Spiele, schlechte Ergebnisse

„Zuerst hatten die Mannschaften kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu“ so muss man die Ergebnisse der Senioren-Mannschaften des TC Störmede zusammen fassen.

Ein 3:3 Unentschieden gelang der Herren-65 im Heimspiel gegen den TC Rüthen.

Ebenfalls 3:3 spielten die Junioren U-18 am Freitag beim SV Horn. Mit 1:5 unterlag die Junioren U-15 zu Hause gegen den TUS Belecke, gar mit 0:6 die Juniorinnen U-18 gegen den hohen Favoriten des RW Geseke.

Spannung pur gab es dann schließlich am Samstag bei der Damen-40 gegen RW Lage, nach den Einzelpaarungen stand es 3:3 wobei Andrea Rädisch, Elisabeth Michels und Kornelia Levenig ihre Partien gewinnen konnten, aber schließlich alle 3 Doppel zum Endstand von 3:6 verloren gingen. Dramatisch schließlich die Partie der Herren-50 bei BW Dedinghausen. Hier konnten nur Struwen Jupp und Michael Neubert ihre Einzel gewinnen, beim Stand von 2:4 gegen unsere Mannschaft entschieden die Doppel, die allesamt im Match-Tiebreak gespielt werden mussten, mit dem Quäntchen an Glück und einem 5:4 für Dedinghausen.

Schöne Heimspiele stehen am kommenden Wochenende an der Albert-Brand-Straße auf dem Programm. Um 12:00 Uhr die erste Herren gegen den TC Bad Westernkotten und ab 14:00 Uhr die Herren-30 gegen den TC Rüthen. Hoffen wir auf mehr Glück !

Erstellt von Franz Levenig

Tenniswochenende mit Licht und Schatten

Mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen gestalteten die Jugend- und Seniorenmannschaften des TC Störmede die Meisterschaftsspiele.
So hatten auch die Herren-50 beim TC Langeneicke keine Chance und verloren das Ortsderby mit 2:7, eine Revanche soll es im Freundschaftsspiel im Herbst in Störmede geben.
Die Damen-40-Mannschaft unterlag klar mit 0:9 beim TC Esbeck. Hier konnten lediglich Mannschaftsführerin Andrea Rädisch und Kornelia Levenig in den Match-Tiebreak, der aber auch jeweils verloren ging.
Spannung pur hingegen bei der ersten Herren-Mannschaft, die knapp mit 5:4 gegen den TC Oestereiden gewannen, alle drei Doppel wurden hier gewonnen und das nach den Einzeln schon verloren geglaubte Spiel noch gedreht werden.
Klar mit 8:1 gewann die Herren-30-Mannschaft, ebenfalls gegen den TC Oestereiden.
Nichts zu holen gab es für die Junioren U-18 und U-15 Mannschaften gegen GW Lippstadt,  beide Partien gingen klar und deutlich verloren, a ber die nächsten Aufgaben stehen bereits vor der Tür. Am Freitag spielt bereits um 14:00 Uhr die U-15 gegen den TUS Belecke, die     U-18 in Horn und den Saisonstart feiert die U-18-Juniorinnen-Mannschaft um 16:00 Uhr an der Albert-Brand-Straße gegen RW Geseke, also auch hier wieder ein Ortsderby zum mitfiebern. Zuschauer sind wie immer sehr herzlich willkommen.
Am Samstag wartet auf die Damen-40 ein weiteres Highlight, um 12:00 Uhr beim Heimspiel gegen RW Lage, darauf freuen wir uns.
Franz Levenig, 11.05.2015

Damen-40-Mannschaft des TC Störmede starten knapp an der Sensation vorbei

In einer hochklassigen Begegnung unterlag die Damen-40-Mannschaft des TC Störmede in der Bezirksliga nur ganz knapp mit 4:5 beim TC Rot-Weiß Salzkotten. Gegen den Absteiger aus der Ostwestfalenliga gewannen Annegret Schwarte, Kornelia Levenig und Regina Brand überraschend deutlich gegen leistungsstärkere Gegnerinnen. Erst im Match-Tiebreak unterlagen hingegen Elisabeth Michels und Andrea Rädisch sowie Manuela Nolte. Nach den Einzeln stand es somit 3:3. In den entscheidenden Doppelspielen konnten Annegret Schwarte und Tina Scarna ihre Partie zwar gewinnen, leider gingen die anderen zwei Partien nach großem Kampf an den TC Rot-Weiß Salzkotten. Die Satzwertung (10:11) und die Spiele-wertung (86:87) verdeutlichen, wie knapp unsere Mannschaft am hohen Favoriten gescheitert ist. Schade, aber ein riesiges Kompliment an unsere Mannschaft, für die noch Andrea Rakow und Christiane Müller an den Start gingen.
Das Ortsduell der Herren-30-Mannschaften entschied der TC Langeneicke klar für sich, lediglich Spielführer Manuel Dicke konnte sein Spiel für den TC Störmede gewinnen.
In der Woche starten neben den Junioren-Mannschaften auch die Herren-65 (am Mittwoch um 11:00 Uhr bei RW Geseke) in die Saison. Am kommenden Wochenende steht das nächste Ortsduell der neu gebildeten Herren-50 beim TC Langeneicke und die zweite Partie der Damen-40 in Esbeck (beide Spiele am Samstag um 14:00 Uhr) sowie die Spiele der ersten Herren- und der Herren-30-Mannschaft (jeweils am Sonntag um 9:00 Uhr auf den Plätzen an der Albert-Brand-Straße) gegen den TC Oestereiden auf dem Programm.
Zuschauer und Fans sind natürlich herzlich willkommen. TC Störmede – wenn Tennis spielen Spaß machen soll !

Fit bleiben – Nordic Walking mit Annegret und Josef

Liebe Tennisfreundinnen und liebe Tennisfreunde des TC Störmede,

 

die Tennis-Freiluftsaison nähert sich in wenigen Wochen dem Ende zu.

Damit die Fitness erhalten bleibt, möchten wir allen Interessierten ein Angebot von Annegret Schwarte und Josef Struwe machen, und vom Samstag, 18. Oktober 2014 an, jeweils ab 14:00 Uhr (Treffpunkt Parkplatz des TC Störmede) Nordic Walking zu betreiben.

In Fahrgemeinschaften fahren wir zu nahe gelegenen guten Laufstrecken und nehmen uns anfangs leicht zu bewältigende Strecken von rund 4 Kilometern (rund eine Stunde Zeit) vor.

Wer keine Nordic Walking-Stöcke nutzen will, kann gerne auch so mitlaufen. Es braucht also auch keinerlei Ausrüstung, empfohlen werden jedoch grobstollige Sportschuhe und entsprechende Bekleidung.

Wer am 18. Oktober nicht dabei sein kann, grundsätzlich aber Interesse an einer Teilnahme hat, melde sich bitte bei Josef Struwe, Telefon 3831.

Die nächsten Termine sind dann Samstag, 25. Oktober, Samstag, 1. November und Samstag, 8. November, jeweils 14:00 Uhr ab Parkplatz des TC Störmede.

 

Viel Spaß wünschen wir 😉