Toller Saisonabschluss der Jugend

Die Jugend des TC hat dieses Jahr Höchstleistungen erbracht,

schon im März startete Leni Hunold die Erfolgsserie mit dem Sieg der OWL-Kids-Tour in Lippstadt,  Maya Kramer holte sich hier den 2. Platz.

Bei den Hallenkreismeisterschaften im April siegte Maya Kramer in der Altersklasse U8 vor ihrer Mannschaftskollegin Marie Unterhalt (3.Platz Marie Lammert, 4. Platz Leni Hunold, beide ebenfalls TC Störmede), bei den Jungen wurde Noah Scarna Zweitplatzierter.

Bei den U10-Juniorinnen räumten die Störmeder ebenfalls ab, hier siegte Greta Rakow, vor ihrer Mannschaftskollegin Sophie Panek und die Nebenrunde gewann Stella Luce. Bei den U12-Junioren sicherte sich Sebastian Müller den 3. Platz, bei den U12-Juniorinnen wurde Lea Scarna Zweitplatzierte, Joseline Kikara holte sich den Sieg der Nebenrunde.

Bei den Freiluft-Kreismeisterschaften im Juni wurde im U8-Jahrgang Noah Scarna Kreismeister,  bei den Mädels Marie Unterhalt Zweite,

Greta Rakow erreichte den 2. Platz bei den U10-Juniorinnen, holte sich aber beim OWL-Cup in Lippstadt den Sieg,  beim OWL-Cup in Geseke erreichte Stella Luce den 2. Platz.

Die Doppelkreismeisterschaften im September gewannen Joseline Kikara & Greta Rakow vor ihren Mannschaftsfreundinnen Sophie Panek & Lea Scarna

Aber auch als Mannschaft harmonierte die Jugend des TC Störmede perfekt zusammen und somit wurde die:

*U8-Mannschaft Kreismeister und spielten somit die Bezirksmeisterschaften der Kreismeister in WaliBo mit. Hierbei gewannen sie die Tennisspiele, mußten sich im Konditionsbereich aber leider mit dem zweiten Platz zufrieden geben, was absolut nichts mit der Leistung der Kids zu tun hatte, aber somit war der Aufstieg und die Teilnahme unserer jüngsten an der Endrunde in Kamen verhindert…img_20160827_131829

 

Foto von rechts: Marie Lammert, Marie Unterhalt, Lotta Rakow,Noah Scarna

 

*U10/1 belegte den 2. Platz in der 1. Kreisklasse mit 2 Siegen, 1 unentschieden, 1 Niederlage

*U10/2 belegte den 1. Platz in der 2. Kreisklasse mit 3 Siegen, 1 unentschieden und steigt somit in der nächsten Saison in die 1. Kreisklasse auf

*U10/2-er Mannschaft belegte den 1. Platz in der 2. Kreisklasse mit 3 Siegen, 1 unentschieden

*U12/1-Junioren belegten den 2. Platz in der 1. Kreisklasse mit 3 Siegen, 1 Niederlage

*U12/2-Junioren belegten den 2. Platz in der 2. Kreisklasse, punktgleich mit Anröchte, gegen die sie leider im direkten Vergleich verloren hatten, mit 3 Siegen, 1 Niederlage

* U18-Junioren belegten den 3. Platz in der 2. Kreisklasse mit 2 Siegen, 2 Niederlagen

Ein absolut unschlagbares Highlight bescherten uns die U12-Mädels in diesem Sommer,img-20160911-wa0019erst wurden sie ungeschlagen mit 5 Siegen (60:1 Sätzen !!!) hochverdienter Kreismeister, spielten Anfang September in Kaunitz das Aufstiegsspiel, gewannen wieder souverän mit 7:1 und sind somit der Aufsteiger in die Bezirksklasse !!!

Sie wurden am Donnerstag kurzfristig gefragt, ob sie als Nachrücker bei den Westfalenmeisterschaften (WTV-Endrunde) am Wochenende antreten würden. Diese Herausforderung haben sie gerne angenommen, mußten sich aber in den Spielen gegen die Bezirksmeister  TC Eintracht Dortmund (0:8) und gegen BVH Tennis Dorsten (1:7) geschlagen geben.

von links oben:Greta Rakow, Joseline Kikara, Sophie Panek, Lea Scarna

Aber sie haben wahnsinnig gekämpft, sind weit über ihre Grenzen gegangen und haben kein Spiel zu null verloren. Eine wirklich beachtliche Leistung, die wir voller Stolz verfolgen durften…

 

 

„D a n k e … das war großartig“

FinalspielerMasters_klein SiegerMastersFinale_klein

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde des TC Störmede,

wir haben ein tolles Tenniswochenende auf unserer Anlage erleben dürfen.

Wir durften Tennis der Extraklasse sehen, viele Zuschauer auf unserer Anlage begrüßen, wir waren organisatorisch bestens aufgestellt.

Das ist allein euch und eurem großartigen Einsatz zu danken.

Es hat mir viel Spaß gemacht, zu sehen, mit welchem großen Engagement ihr für unseren Verein tätig gewesen seid.

Hinter der Theke, beim Catering und Grillen, beim Instandsetzen der Plätze (dickes Lob an unseren Platzwart Dieter Jäger), als stimmungsvolles und fachkundiges Publikum. Ihr habt am Sonntag die lange Regenpause weggelächelt, wir durften tolle Endspiele sehen und wir durften zwei Störmeder Jungs bejubeln:

Marcel Dinter wurde Masters Sieger bei den Herren und Christian Holtkötter konnte seinen „inneren Schweinehund“ besiegen und den 3. Platz bei den Herren-30 für sich entscheiden.

Auch die Organisatoren der Masters Serie waren von unserem Verein begeistert. Jens Lichtenstein zeigte sich nachdrücklich beeindruckt vom hohen ehrenamtlichen Engagement.

Dafür möchte ich mich sehr herzlich bei allen bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Das war echt ganz großes Kino, ich bin richtig stolz darauf.

Danke, ihr seid großartig 😉 Franz Levenig

 

Wir haben noch Preise aus der Verlosung offen, die bis Ende September 2016 im Clubhaus eingelöst werden können:

Nummer 027              Kühltasche

Nummer 181              Tennis Trainerstunde mit Michael Koppmeier

Nummer 202              Rucksack

Nummer 236              Tasche

Nummer 285              Geschenke-Set mit zwei Weinflaschen

Nummer 291              Kofferträger mit Waage

Bilder von den Teilnehmern und den Siegern der Intersport-Arndt-Masters-Endspiele stellen wir direkt ein.

Weitere Bilder folgen zeitnahe auf der Galerie der TC Störmede Homepage

Neue Vereinsmeister beim TC Störmede- Schwarzbierturnier

Am Samstag wurde das traditionelle Schwarzbierturnier des TC Störmede ausgetragen. Bestens organisiert von der Herren-30-Mannschaft konnte Franz Levenig gut 40 Vereinsmitglieder begrüßen.
Vereinsmeister bei den Jungsenioren wurde zum dritten Male in Folge Christian Holtkötter vor Marc Apsitis und Manuel Jütte. Bei den Senioren setzte sich mit tollen Leistungen Ulli Lappe vor Michael Neubert und Dieter Jäger durch. Die Damen spielten im Doppel gegeneinander und hier setzten sich Annegret Schwarte mit Manuela Nolte vor Elisabeth Michel mit Konny Levenig und Regina Brand mit Andrea Rädisch durch. Die Nebenrunden gewannen Sandro Scarna und das Doppel Petra Lammert mit Christiane Müller. Mit Leckereien vom Grill und Salaten startete dann eine ausgiebige Siegerfeier die erst in den Morgenstunden endete. Alle Beteiligten waren sich wieder einmal einig: Wenn Tennis spielen Spaß machen soll – TC Störmede. (Bericht von Franz Levenig)

Jugend-Tennis-Feriencamp 2016

Für das diesjährige Feriencamp hatte leider der Wetter-Gott keine guten Aussichten für unsere Tenniskids.

Trotzdem kamen alle 26 angemeldeten Kinder und Jugendlichen im Alter von 6-14 Jahren mit guter Laune und voller Tatendrang zum Platz, um vom 02.-04.08.2016 tolle Tage auf unserer Anlage zu erleben.

Unter Leitung von Michael Koppmeier, mit lieber Unterstützung von Marina, Sophie und Tom haben die Kinder drei interessante und lehrreiche Tage, mit insgesamt 12,5 Std. Training, wechselnden Disziplinen und Übungen, erlebt.

Es wurde gemeinsam gegessen, gelacht und gespielt.

Leider musste das Zelten auf der Anlage aufgrund der üblen Wettervorhersage kurzfristig abgesagt werden und schnellstmöglich ein Plan B erstellt werden.

Nach dem Grillen am Abend des zweiten Trainingstages, ging es zu Fuß zu Ulli Pohle, der spontan bereit war, uns für die kleinen Kids die Kegelbahn und für die Großen den Schießstand zur Verfügung zu stellen.

Um 22:00 Uhr marschierte die Truppe mit Taschenlampen zum Haus Nazareth, wo wir dank des Kulturrings eine trockene Übernachtungsstätte hatten.

Nach wenig Schlaf und gutem Frühstück im Tennishaus, ging das Trainingsprogramm bis Mittags weiter.

Es waren drei anstrengende, aber wunderschöne Tage, mit zufriedenen Kindern, einem tollen Trainerteam, liebe Unterstützung der Eltern und Spontanhilfe im Dorf, wir freuen uns auf nächstes Jahr….

Bedanken möchte ich mich auch bei allen Mitgliedern des TC für das Verständnis, daß sie die Anlage für diese drei Tage nur eingeschränkt oder garnicht nutzen konnten.

Weiterer besonderer Dank an: Andrea, Michael, Marina, Sophie, Tom, Sonja, Lukas, Ulli Pohle und den Kulturring und natürlich an einen tollen Vorstand, der eine Umsetzung eines solchen Vorhabens auch unterstützt und damit erst möglich macht.

 

Besuch bei Gerry Weber

Auch in diesem Jahr wurde der Kids Day am 13.06.2016 der Gerry Weber open genutzt, um seinen großen Vorbildern ganz nah zu kommen.

Es wurden tolle Spiele auf dem Center Court verfolgt, Autogramme der Profis gesammelt, zur Lieblingsband getanzt und natürlich geshoppt.

Zu sehen bekamen die Kids dieses Jahr unter anderem Roger Federer, Brian Baker, David Goffin, Jan-Lennart Struff, Kei Nishikori, Benjamin Becker.

Aber auch Nicht-Tennisspieler kamen uns vor die Linse, zB Carlo Thränhardt, Oliver Pocher, NAMIKA und Lisa Marie Kroll(die weibl. Hauptdarstellerin bei BIBI&TINA)

Ein rundrum gelungener Tag, finden alle BeteiligtenGerry weber 2016

Jugend-Freiluft-Kreismeisterschaften mit tollen Ergebnissen

Noah Kreismeister u8-2016Bereits am vergangenen Sonntag (26.06.2016) wurden die Kleinfeld-Kreismeisterschaften auf der Anlage in  Erwitte ausgetragen.

Hierbei sicherte sich Noah Scarna ungeschlagen den ersten Platz und holte sich den Kreismeistertitel

Auch bei den Mädels konnten Platzierungen verzeichnet werden, hier erreichte Marie Unterhalt einen tollen 2. Platz knapp vor ihrer Mannschafts-und Namenskollegin Marie U8-Kreismeistersvhaften 2016Lammert, die im Spiel einen erfreulichen 3. Platz, im Konditionsparcours sogar den 2. Platz holte.

Im Kleinfeld starteten: Marie Riedel, Fiona Rott, Maya Kramer, Noah Scarna, Marie Unterhalt, Marie Lammert, Ari Gröne, Lotta Rakow (nicht im Bild)

Bis zum gestrigen Sonntag (03.07.2016) wurden dann die Kreismeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen ausgespielt.

Auch hier gibt es bei erfreulichen 13 Meldungen einige Platzierungen für den TC Störmede zu verzeichnen.

U-10-Juniorinnen:

2. Platz: Greta Rakow

3. Platz: Sophie Panek

Siegerin der Nebenrunde: Yolanda Kuhr

2. der Nebenrunde: Stella Luce

U-12-Juniorinnen:

3. Platz: Joseline Kikara

4. Platz: Lea Scarna

Auch bei den U-12-Junioren standen mehrere Störmeder Jungs in den Entscheidungsspielen:

3. Platz: Sebastian Müller

Sieger der Nebenrunde: Colin KramerPlatzierte Kreism.2016

2. der Nebenrunde: Liam Perk

 

Weiter gingen Jonas Reincke, Linus Semper und Jan Engels für den TC Störmede an den Start.

Wir gratulieren allen herzlich und freuen uns über eine tolle Beteiligung.

Aktuelles vom TC-Störmede – Mai 2016

Liebe Tennisfreundin und lieber Tennisfreund,

die Freiluftsaison ist gestartet und wird sich mit den Meisterschaftsspielen bis etwa Ende Juni 2016 hinziehen.
Das bedeutet zum einen eingeschränkte Trainingszeiten (siehe auch den neuen Link auf unserer Homepage unter „Termine“), das bedeutet aber auch, dass man interessante und spannende Tennisspiele in allen Altersstufen sehen kann.
Besucher zu den Spielen sind uns jederzeit herzlich willkommen, vor allem die Kinder und Jugendlichen freuen sich über eine Unterstützung.

Das Eröffnungsturnier konnte trotz schlechter Witterung gespielt werden und über 40 Vereinsmitglieder ließen sich ihren Spaß am Tennis spielen und am geselligen Austausch nicht nehmen. Die Bilder-Datei vom Turnier sind hier in dieser Galerie eingestellt.

Erstmals konnten die umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten an-gesehen werden.
Der Ostgiebel am Clubhaus wurde massiv verkleidet, die Dachbalken wurden verschiefert, der Stützbalken auf der Terrasse komplett erneuert, die Duschen und Umkleideräume wurden komplett renoviert, die Warmwasserversorgung komplett erneuert und auf der Terrasse warten 30 neue Stühle mit Auflagen auf alle Tennisfreunde.
Wir haben über 10.000,- Euro investiert.
Eine gute Investition in die Zukunft unseres Vereins.

Zu wünschen übrig lässt die Beteiligung an den Arbeitseinsätzen.
Zur Erinnerung sei gesagt, dass alle Mitglieder einen Arbeitseinsatz für den Verein erbringen sollten.
Ausgenommen davon sind die Mitglieder die in diesem Jahr neu in den Verein eintreten, Senior/-innen ab dem 65. Lebensjahr, Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr und Studenten.
Bei Frauen werden 3 und bei Herren 5 Arbeitsstunden im Jahr erwartet.
Wird dieser Einsatz nicht erbracht, wird am Jahresende eine Gebühr in Höhe von 10,- Euro je nicht geleisteter Arbeitsstunde berechnet.
Die nächsten Termine für mögliche Arbeitseinsätze werden auf dieser Homepage, über stoermede.de und im Infokasten bekannt gegeben, bitte beteiligt Euch daran.

Am Samstag, 2. Juli 2016 findet ab 14:00 Uhr unser traditionelles Sommerfest statt.
Vereinsmitglieder, die nicht aktiv in den Mannschaften mitspielen, können sich herzlich gerne an der Organisation und Durchführung dieses Festes beteiligen, Meldungen nimmt Franz Levenig gerne entgegen.
Die Ausschreibung für das Sommerfest erfolgt Anfang Juni, dann können auch Anmeldungen im Clubhaus und beim Vorstand vorgenommen werden.
Gespielt wird im Doppel, die Spiele werden im Losverfahren zugeordnet, es gibt einen Topf mit erfahrenen Spieler/-innen und einen Topf mit Hobby-Spieler/-innen, so dass die Doppel in etwa gleich stark besetzt sind.

Vom 25. Juni bis zum 3. Juli 2016 finden die Tennis-Einzel-Kreismeisterschaften auf der Anlage des TV Erwitte statt.
Meldeschluss für Kinder und Jugendliche ist der 18.06. und die Auslosung findet am 19.06. statt. Meldeschluss für die Erwachsenen ist der 25.06. und die Auslosung erfolgt am 26.06.
Die Nenngelder (10,- Euro bei den Kindern und Jugendlichen, 15,- Euro bei den Er-wachsenen) bucht der Tenniskreis Lippstadt von unserem Konto TC Störmede ab, wir berechnen die Nenngelder dann persönlich weiter, so einfach geht das.
Ich würde mich sehr freuen … wenn sich auch Mitglieder des TC Störmede an diesen Tennis-Kreismeisterschaften beteiligen.

Eine tolle Idee befindet sich momentan auf dem Weg zur praktischen Umsetzung.
Einige unserer Senioren schlagen vor, dass wir zwischen den Plätzen 3 und dem Center Court eine Boccia-Bahn errichten. Können diese Pläne umgesetzt werden, sollen die erforderlichen Maßnahmen noch im Herbst 2016 eingeleitet werden und die Bahn könnte dann pünktlich zur Saisoneröffnung 2017 in Betrieb genommen werden.
Hoffen wir, dass sich das realisieren lässt 😉

Bedanken möchte ich mich bei allen Vereinsmitgliedern, die sich im laufenden Jahr aktiv in die Vereinsarbeit eingebracht haben und ganz besonders bei denen, die sich über die gewünschten Arbeitseinsatzzeiten hinaus engagiert haben.
Bedanken möchte ich mich aber auch bei allen Aktiven, die für eine Mannschaft des TC Störmede an den Start gehen und bei denen, die eine solche Mannschaft betreuen. Das ist echt ganz toll und „großes Kino“.

Euch allen wünsche ich noch eine gute Saison, getreu unserem Leitwort: „Wenn Tennis spielen Spaß machen soll – TC Störmede.“

Franz Levenig
Vorsitzender TC Störmede e.V.

TC Störmede feiert gelungene Eröffnung bei „Deutschland spielt Tennis“

Über 40 Tennisfreunde konnte Franz Levenig zur Eröffnung der Freiluftsaison begrüßen und so beteiligte sich der TC Störmede erfolgreich an der Aktion „Deutschland spielt Tennis“.
Sehr zufrieden zeigten sich alle mit den umgesetzten Renovierungsmaßnahmen, Ehren-mitglied Hans Fichtner zeigte sich begeistert von den neuen Duschen im Clubhaus.
Das Organisationsteam der Damen-40-Mannschaft hatte für beste Rahmenbedingungen gesorgt und fast 30 Aktive trotzten der kalten Witterung und spielten im Kuddel-Muddel-Modus die ersten Meisterehren aus.
Bei den Damen gewann Neueinsteigerin Barbara Pintozzi vor Nicole Neuhaus und Christiane Müller. Bei den Herren siegte Dieter Jäger,  vor Dirk Engels und Dietmar Hellmold.
Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein gelungener Start in die neue Saison war.
Im Bild die Turniersieger mit Sportwart Christian Holtkötter und Vorsitzendem Franz Levenig.

Erfolgreiche Kreismeisterschaften der TC- Jugend

Erfolgreiche Kreismeisterschaften der TC-Jugend

Bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften im Tennispark Lippstadt vom 09.04.-17.04.2016 nahmen insgesamt 23 !!! Kinder und Jugendliche des TC Störmede mit tollen, spannenden Spielen, viel Spaß und z.T herausragendem Erfolg teil.

So blieben die Plätze 1-4 der U8-Mädchen komplett in Störmeder Hand:

Maya Jil Kramer gewann gegen ihre Mannschaftskollegin Marie Unterhalt das Finale,das Spiel um Platz drei gewann Marie Lammert gegen Leni Hunold.                                                                                                                                                                     Bei den Jungen verlor Noah Scarna nur knapp das Finale und wurde Vize-Kreismeister.

Ebenfalls erfolgreich waren die Mädchen der Altersklasse U10.

Kreismeisterin wurde Greta Rakow, die gegen ihre Teamkameradin Sophie Panek im Endspiel gewann,                                    Siegerin der Nebenrunde wurde Stella Luce, die das erste Mal im Midcourt antrat.

Auch in der Altersklasse U12 konnten die Kids punkten,

Lea Scarna wurde Vize-Kreismeisterin,                                                                                                                                      Joseline Kikara konnte die Nebenrunde für sich entscheiden,

bei den Jungen erzielte Sebastian Müller in einem sehr starken Teilnehmerfeld einen tollen dritten Platz.

oben von links: Leni Hunold,Noah Scarna,Fiona Rott,Lotta Rakow unten von links:Marie Unterhalt,Tim Passmann,Maya Kramer, Marie Lammert

oben von links: Leni Hunold,Noah Scarna,Fiona Rott,Lotta Rakow
unten von links:Marie Unterhalt,Tim Passmann,Maya Kramer, Marie Lammert

oben von links: Sophie Panek, Greta Rakow, Joseline Kikara unten von links:Stella Luce, Lea Scarna, Sebastian Müller

oben von links: Sophie Panek, Greta Rakow, Joseline Kikara
unten von links:Stella Luce, Lea Scarna, Sebastian Müller